Kulinarische Abwechslung durch unsere italienische, griechische und österreichischen Gerichte.

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
10:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag, Ruhetag, Feiertage
11:00 bis 17:00 Uhr

AGB

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz „AGB“) gelten für alle Bestellungen von Speisen und Getränken, die Sie bei dem Online-Shop von

Restaurant Calamar
Gewerbeinhaber: Yusuf Pire
Retzer Strasse 1
2093 Geras

Telefon: +43 676 68 29 471
E-Mail: office@calamar-graz.at

Bezirkshauptmannschaft: Horn
Unternehmensgegenstand: Gastgewerbe
UID-Nr: ATU72706707

(im Folgenden kurz „Betreiber“ oder „ich“ bzw. „mein“)

tätigen.

(2) Meine Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der gegenständlichen AGB. Diese AGB gelten nicht nur für das erste Rechtsgeschäft, sondern die Anwendung der AGB wird auch für alle Zusatz- und Folgeaufträge sowie weitere Geschäfte ausdrücklich vereinbart.

(3) Einkaufs- oder sonstige Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit; diesen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

(4) Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt der Kunde, dass er vor Vertragsabschluss die Möglichkeit hatte, vom vollständigen Inhalt der AGB Kenntnis zu nehmen und mit deren Inhalt vollinhaltlich einverstanden ist.

(5) Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Von diesem Schriftlichkeitsgebot kann ebenfalls nur schriftlich abgegangen werden. Es wird festgehalten, dass Nebenabreden nicht bestehen.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Speisen und Getränke zu bestellen.

(2) Auf meiner Website gemachte Angaben zu Speisen und Getränken sowie Darstellungen und Abbildungen sind ebenfalls unverbindlich. Sie stellen keine Beschaffenheitsgarantie dar, sondern dienen lediglich der Beschreibung oder Kennzeichnung. Ich übernehme keine Haftung für Rechen-, Schreib-, und/oder Druckfehler.

(3) Der Kunde wählt die gewünschten Speisen und Getränke durch Anklicken aus und werden diese im Warenkorb hinterlegt. Im Warenkorb kann der Kunde seine Bestellung nochmals prüfen und durch Klicken auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt er ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Davor akzeptiert der Kunde durch Setzen von Häkchen die Datenschutzerklärung sowie die gegenständlichen AGB.

(4) Daraufhin erhalten Sie als Kunde eine Email, mit der ich bestätige, dass Ihre Bestellung bei mir eingegangen ist und innerhalb der angeführten Zeit abholbereit bzw zugestellt ist/wird. Diese Email bestätigt die Annahme Ihres Angebots und kommt dadurch oder konkludent durch die spätere Übergabe der Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – der Vertrag zwischen Ihnen und mir zustande. Auch im Fall der Ablehnung Ihres Angebots (Ihrer Bestellung) werden Sie per Telefon von mir verständigt.

§ 3 Warenverfügbarkeit

(1) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung die von Ihnen bestellten Speisen und/oder Getränke kurzfristig nicht verfügbar, teile ich Ihnen dies per Telefon mit. Sind die Speisen und Getränke dauerhaft nicht lieferbar, kommt kein Vertrag zustande; hierüber werde ich Sie ebenfalls per Telefon informieren.

§ 4 Preise und Zahlung

(1) Alle Preise auf der Website verstehen sich in Euro inkl. Mehrwertsteuer und Verpackungskosten.

(2) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Barzahlung bzw. Bezahlung per Bankomatkarte bei Abholung bzw. Zustellung der Ware.

§ 5 Abholung

(1) Sie sind zur Abholung der bestellten Ware in meinen Geschäftsräumlichkeiten verpflichtet. Sie können auch einen Dritten (z.B. Taxidienst) mit der Abholung der bestellten Ware beauftragen, die hierfür anfallenden Kosten sind ausschließlich von Ihnen zu tragen.

Für die Übergabe der Ware an Sie oder den von Ihnen beauftragten Dritten benötige ich die Bekanntgabe der Bestellnummer, welche Ihnen zuvor per Email übermittelt worden ist.

(2) Mit der Übergabe der von Ihnen bestellten Ware an Sie oder den von Ihnen beauftragten Dritten habe ich meine Vertragspflichten erfüllt.

§ 6 Rücktrittsrecht/ Widerrufsrecht (für Verbraucher im Sinne des § 1 KschG)

(1) Bei den von mir verkauften Speisen handelt es sich um verderbliche Produkte. Die verkauften Getränke werden verschlossen („versiegelt“) verkauft und sind nach Öffnung aus Hygienegründen nicht mehr zur Rückgabe geeignet. Unter Verweis auf § 18 Abs. 1 Z. 4 und 5 FAGG idgF wird daher festgehalten, dass dem Kunden kein Rücktrittsrecht vom gegenständlich abgeschlossenen Vertrag zusteht.

§ 7 Beschwerden und Gewährleistung

(1) Beschwerden richten Sie bitte schriftlich direkt an mich:

Restaurant Calamar
Waagner-Biro-Strasse 47
8020 Graz

E-Mail: office@calamar-graz.at

Ich werde mich bemühen, diese schnellstmöglich zu bearbeiten.

(2) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

§ 8 Schadenersatz

(1) Zum Schadenersatz bin ich in allen in Betracht kommenden Fällen nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit verpflichtet. Bei leichter Fahrlässigkeit hafte ich ausschließlich für Personenschäden.

(2) Für mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn, Folge- und Vermögensschäden und Schäden aus Ansprüchen Dritter hafte ich nicht.

§ 9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

(1) Erfüllungsort für beide Vertragsteile ist mein Geschäftssitz.

(2) Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird die Anwendung des österreichischen Rechtes unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, sowie als Gerichtsstand das sachlich in Betracht kommende Gericht an meinem Sitz vereinbart, wobei diese Gerichtsstandregelung nicht für Verbraucher gilt.

§ 10 Salvatorische Klausel

(1) Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Unwirksame Bestimmungen sind von den Vertragsteilen durch eine der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommende Bestimmung zu ersetzen.